Mini Me or Diversity? Zahlen statt Anekdoten: Warum sich Diversität auch empirisch lohnt.

2022-06-27T09:30:13+02:00Juni 27, 2022|

Mini Me or Diversity? Zahlen statt Anekdoten: Warum sich Diversität auch empirisch lohnt „Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.“ Ist Artikel 3 des Grundgesetzes Lippenbekenntnis oder schon Realität in deutschen Unternehmen? Wir denken, da geht noch was. Denn die Zahlen, Daten und Fakten sprechen für sich.

Unconscious Bias im Recruiting – Mini-Me oder Diversity? Belastbare Personalentscheidungen mit Hogan Assessments

2022-06-23T10:53:53+02:00Juni 23, 2022|

Erinnern Sie sich noch? Am 8. März 2022 war mal wieder Internationaler Frauentag. Wie immer waren die (sozialen) Medien voll von Beiträgen über Gläserne Decken, einem Überschuss an „Andreas“, „Michael“ oder „Christian“ im Vergleich zu Frauen in Deutschen Vorständen, Pay-Gaps und vielem mehr. Wir finden: Zu Recht! Wir sagen nicht, dass neben diesem einen Tag nichts Gutes (oder gut Gemeintes) passiert – aber wir glauben: Da geht noch was! Lest dazu auch unseren Blogbeitrag „Mini Me oder Diversity? Zahlen statt Anekdoten: Warum sich Diversität auch empirisch lohnt“.

Only what gets measured, gets managed – Die Entwicklung von Führungskräften mit 360°-Feedbacks messen

2022-04-29T08:15:50+02:00April 4, 2022|

HR-Initiativen unserer Kund:innen im Recruiting von Fach- und Führungskräften, der Entwicklung von Individuen und Teams, der Kulturentwicklung und vielen weiteren Bereichen profitieren enorm von der Breite (Stärken, Risiken, Werte und Motive) der Hogan Ergebnisse und der inhaltlichen Tiefe, die sie in den Reports, persönlichen Debriefings und Coachings bieten. Die Hogan Assessments erfassen Persönlichkeit von der inside-out Perspektive. Aber wie kann diese Perspektive ergänzt werden? Und wann lohnt sich das?

Feedback ist die Grundlage für persönliche und organisatorische Weiterentwicklung

2022-04-04T12:19:26+02:00März 29, 2022|

Wirkungsvolles Feedback zu geben, ist eine der schwierigsten Führungsaufgaben, die es gibt. Gleichzeitig ist es eine der wirksamsten Triebfedern für den individuellen und organisatorischen Erfolg. Ohne Feedback haben wir keine Chance, zu lernen und zu wachsen. Feedback fördert Kreativität und Innovation. Schließlich gibt uns Feedback ein Gefühl der Sicherheit, da wir wissen, wo wir stehen und was unsere Stärken, Schwächen und blinden Flecken sind. Denkt daran: Scheitern gibt es nicht, es gibt nur Feedback.

Freihändig verändern und führen (Podcast)

2022-04-13T10:36:15+02:00Februar 25, 2022|

Persönlichkeit ist relativ stabil und kann sich auch verändern. Dieses und weitere Themen beleuchten Oliver König und Dr. René Kusch im Freihändig-Podcast #059. Werft mit den beiden einen Blick hinter die Kulissen von Feedback- und Entwicklungsgesprächen mit Executives und Führungskräften. Hier geht‘s zum Podcast: https://bit.ly/3CdNJzF

Erhöhung der Coachability bei narzisstischen Managern (Podcast)

2022-04-13T10:28:52+02:00November 5, 2021|

Der Erfolg von Coaching-Maßnahmen hängt sowohl vom Coach und seinen:ihren Methoden als auch von der Fähigkeit der Klient:innen ab, sich zu verbessern. Im Podcast sprechen Kirsten Dierolf, Vorstand der ICF Germany, und Dr. René Kusch über Chancen, die Coachability von übermäßig charismatischen Führungskräften zu erhöhen. Hier geht’s zum Podcast: https://bit.ly/3j2W9kA

Nach oben